Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

Rijekas Hafen ist in der Abenddämmerung ein geradezu magischer Ort. Foto: BR | Srdjan Govedarica

Europäische Kulturhauptstadt 2020 Rijeka
Rock´n Roll, Punk und ein Hafen der Vielfalt

Rijeka ist die drittgrößte Stadt Kroatiens, gelegen an der Kvarner Bucht. Die Lage und ihr Hafen haben die Stadt geprägt, mutmaßlich seit den Anfängen der Steinzeit. Doch auch die jüngere Geschichte war bewegt. Im 20. Jahrhundert gehörte Rijeka zu sieben verschiedenen Staaten – vom Habsburger Reich über Italien und Jugoslawien bis zur heutigen Republik Kroatien. Von 1924 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges war Rijeka sogar geteilt –  auch durch eine meterhohe Mauer, die die Stadt in zwei Teile trennte. Ein Teil gehörte zu Italien, der andere zum damaligen Königreich Jugoslawien.

Rijeka ist europäische Kulturhauptstadt 2020 – stolz darauf, offen zu sein für die Welt, multikulturell, Heimat vielfältiger Musikstile und im sozialistischen Teil Europas Wiege von Rock ´n Roll und Punk-Musik. Das Leitmotiv des Hauptstadtjahres heißt „Luka razlicitosti“ also „Hafen der Vielfalt“. Unter diesem Motto will man in mehr als 600 Programmpunkten die beiden prägenden Aspekte verbinden: Den wichtigen Hafen und die Weltoffenheit.

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
0:00 | 0:00
Was Sie noch interessieren könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.