Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

EU-Wahl 2019, Stimmen aus dem Berichtsgebiet des ARD Studios Wien

Stimmen aus unserem Berichtsgebiet
Europawahl 2019

Europa-Wahl – der Blick aus Südosteuropa auf Europa

Das krachende Scheitern der schwarz-blauen Koalition in Österreich hat die Blütenträume des jungen Wiener Kanzlers Kurz zerstört: Dass mit Rechtspopulisten Staat zu machen ist. Die Wahlkämpfer der Mitte fanden dadurch im Wahlkampf-Endspurt noch einmal ein neues Thema: Den Kampf gegen Rechtspopulisten, die laut Prognosen im neuen Europaparlament stark zu werden drohten – bis das Ibiza-Video auftauchte, das Österreichs Vizekanzler Strache und seinen Adlatus Gudenus diskreditierte. Die FPÖ büßte in einer Blitzumfrage auch gleich Punkte ein.

Webers Wahlkampf-Endspurt in Bulgarien

Der Spitzenkandidat der Konservativen im Europaparlament, Manfred Weber, warb in Sofia für die EVP, lobte den Schutz der EU-Außengrenze und warnte vor den Rechtspopulisten, die auch dort mit einem Parteienbündnis antreten. Den Konservativen in Bulgarien, aber auch in Kroatien werden Chancen vorhergesagt. Bundeskanzlerin Merkel hatte sich nach Zagreb aufgemacht und auch dort Nationalismus und Rechtspopulismus gegeißelt.

Wir schauen in diese Länder und fragen nach: Wie blickt man von dort auf die EU, das Parlament in Straßburg/Brüssel und die europäische Politik? Was erwartet man in diesen Ländern von Brüssel ? Und wir schauen auch nach Serbien, das Beitrittskandidat zu einer Zeit ist, in der das EU-Mitglied Großbritannien aus der Gemeinschaft hinausstrebt.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten direkt von YouTube geladen.

Meinungen zur EU aus Kroatien

Videomaterial: Gordan Godec, Stjepan Milcic

Videobearbeitung: T. J. Gebhardt

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten direkt von YouTube geladen.

Meinungen zur EU aus Bulgarien

Videomaterial: Ekaterina Popova

Videobearbeitung: Karin Straka

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten direkt von YouTube geladen.

Meinungen zur EU aus Serbien

Videomaterial: Zoran Ikonic, Dejan Stefanovic

Videobearbeitung: T. J. Gebhardt

Was Sie noch interessieren könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.