Kater Mako vor dem Mikro. Foto: BR | Zoran Ikonic

Der Studio-Kater von Belgrad
Wer ist eigentlich Super-Mako?

Unser Büro in Belgrad hat etwas Einzigartiges zu bieten. Einen eigenen ARD-Studio-Kater. Sein Name: Mako. Seine Geschichte: Ungewöhnlich. Sein Lebensinhalt: Superstar sein. Eigentlich spielt Mako am liebsten mit unserem ARD-Windschutz. Das blau-weiße Logo fasziniert ihn und beschäftigt über Stunden seinen Spieltrieb unter unserem Schnittplatz und liebt Fußballspiele.

Kater Mako in Action

Material: Till Rüger | Zoran Ikonic

Videobearbeitung: Karin Straka

Mako ist fast genau 2 Jahre alt (gefunden am 1. Juli 2016) und übernimmt inzwischen wichtige Aufgaben in unserem Büro in Belgrad. Er hat immer die Uhr im Blick und achtet darauf, dass wir unsere zeitlichen Vorgaben einhalten, sowohl im Schnitt als auch bei der An- und Abreise. Eine Kofferkontrolle ist z. B. inzwischen obligatorisch. Mako lebt deshalb bei uns im Studio, weil er sonst viel zu oft alleine wäre. Er gehört eigentlich dem erwachsenen Sohn unseres serbischen TV-Producers Zoran. Der hat den Babykater auf der Straße gefunden und mit nach Hause genommen. Hätte er Mako nicht ins Herz geschlossen, wäre der wahrscheinlich eine serbische Straßenkatze geworden. Da Zorans Sohn aber beruflich viel reisen muss, hat unser Producer Zoran den Kater einfach mit ins Büro gebracht. Denn auch unser Hörfunk-Producer Dejan liebt Katzen. So bilden die drei jetzt eine Männer-Arbeits-WG.

Und wenn Mako mal langweilig ist, spaziert er durchs ganze Haus. Fast alle im Gebäude im Stadtteil Dorcol im Zentrum von Belgrad kennen ihn schon. Mako inspiziert regelmäßig das Treppenhaus, den Aufzug, den Keller und die Balkone. Und wenn er zurück ist, dann sitz er ganz zufrieden auf seinem Katzenbaum im Arbeitszimmer oder schläft auch mal auf den Lautsprecherboxen. Und Mako ist inzwischen sogar ein Instagram-Star: Er liebt es für Fotos zu posieren und sich von den ARD-Korrespondenten in Szene setzen zu lassen. Mako ist einfach super-toll.

Was Sie noch interessieren könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.