Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

Wiener Popfest von 26.-29. Juli 2018. Foto: Benjamin Kos

Wiener Popfest von 26.-29. Juli 2018
Pop ist eine Haltung und der Eintritt ist frei

Rund um den Wiener Karlsplatz finden noch bis Sonntagabend  fast 60 Konzerte statt. Klassiker wie Kreisky oder Naked Lunch und Newcomer wie die Rapper von EsRAP oder Kreiml & Samurai stehen genauso auf der Bühne,  wie völlig unbekannte Musiker, die sonst in kleinen Wiener Clubs  und Bars, den Gürtelbögen oder ihren Proberäumen spielen.  Den Auftakt auf der Seebühne machte die Linzer Rapperin Mavi Phoenix

 

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
0:00 | 0:00

Die neue Wiener Schule. Hip Hop, Lyrik, Elektronik in verschiedenen Farben, Experimente in viele Richtungen – alles ist, wenn es stark ist: Rock ‚n Roll.  Oder Pop. Wenn dir das Wort lieber ist, weil es kürzer ist.

Die Musikjournalistin Katharina Seidler und der Musiker „der Nino aus Wien“ haben die Bands ausgesucht.  Sie waren monatelang auf Konzerten, denn wer im Internet gut ist, kann Live ein Reinfall sein. Dabei konnten sie auf ein gutes Netzwerk zurückgreifen, dass sie innerhalb der österreichischen Musikszene haben

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
0:00 | 0:00

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
0:00 | 0:00

Auf dem Wiener Popfest gibt es auch Lesungen und Diskussionen.  Unter anderem ist Musiksponsoring ein Thema. Das Wiener Popfestival ist umsonst und die Veranstalter brauchen rund 300 000 Euro. Rund 180 000 Euro kommen von der  Stadt Wien, der Rest stammt von Sponsoren oder aus Standgebühren. Auch Red Bull hat auf dem Karlsplatz eine kleine Bühne.

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
0:00 | 0:00

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
0:00 | 0:00

Christian König findet die Red Bull Debatte gut, hat aber noch keine abschließende Meinung dazu und würde im Moment von Fall zu Fall entscheiden. Er selbst will mit einer Veranstaltungsreihe in den Wiener Clubs etwas gegen Rechts  bewirken und Musiker zusammenbringen. Stichwort Wiener Gürtel- Squad.

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
0:00 | 0:00

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
0:00 | 0:00
Was Sie noch interessieren könnte