Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

Rudolf Gelbard, Überlebender des Holocaust warnt vor FPÖ. Foto: picture alliance | APA | picturedesk.com

Warnung vor FPÖ in Österreich
Hass-Kommentare für Holocaust-Überlebenden

In Österreich laufen die Koalitionsverhandlungen. Die FPÖ wird damit zum zweiten Mal in die Regierungsverantwortung kommen. Anders als vor 17 Jahren, als sich in Wien die erste Schwarz-Blaue Regierung unter massiven Protesten formiert hatte, sind nun nur vereinzelt Stimmen gegen eine Regierungsbeteiligung der rechtsgerichteten FPÖ zu hören. Eine davon ist der 87jährige Holocaust-Überlebende Rudolf Gelbard. Für seine Warnung vor der FPÖ muss er sich im Internet nun üble Beschimpfungen anhören.

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
Zeitzeuge und Holocaust-Überlebender Rudolf Gelbard im Rahmen des "Gedenken an die Befreiung vom Nationalsozialismus und an die Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Europa" am Sonntag, 8. Mai 2016 im Bundeskanzleramt in Wien. Foto: picture alliance | APA | picturedesk.com
0:00 | 0:00

"Und darum trifft mich das besonders, dass durch den jetzigen Wahlausgang eine Partei stark gewonnen hat – von den Burschenschaften durchsetzt. Es gibt sieben Beispiele von schwersten Kriegsverbrechen, wo Burschenschafter beteiligt waren. Und alle diese Burschenschafter sind nach wie vor in den Ehrenlisten und Tafeln ihrer Verbindungen“

Rudolf Gelbard

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
Alexander Pollak (Geburtsjahr 1973) ist seit Jänner 2011 Sprecher von SOS Mitmensch. Davor war er fünf Jahre als Leiter von Anti-Diskriminierungsprojekten bei der EU-Grundrechteagentur in Wien tätig. Foto: SOS Mitmensch | Karin Wasner
0:00 | 0:00
Was Sie noch interessieren könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.