Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

Die Jäger haben einen Schießstand aus Felsbrocken gebaut. Er bietet ein bisschen Deckung. Foto: BR | Oliver Soos

Auf Murmeltierjagd in Tirol
In Deutschland geschützt, in Österreich eine Delikatesse

Das Murmeltier kennen viele aus dem Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Ein knapp 50 cm langer grau-brauner Nager wird am Murmeltiertag aus seinem Bau geholt und in die Luft gehalten, um den Frühlingsanfang vorherzusagen. Eine alte Tradition in den USA.

In Europa leben Murmeltiere im Hochgebirge, vor allem in den Alpen. In Deutschland sind die Tiere geschützt, nicht so in Österreich. In Vorarlberg und Tirol hat die Murmeltierjagd Tradition und lockt auch Jagdtouristen aus Deutschland an. Das Fleisch der Nager gilt dort als Delikatesse. Mitte August wurde die Jagdsaison für Murmeltiere in Österreich eröffnet.

Oliver Soos war bei einer Jagd in Tirol mit dabei.

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
Das Alpenmurmeltier ist nach dem Biber und dem Stachelschwein das drittgrößte in Europa vorkommende Nagetier. Geschossen werden dürfen nur alte männliche Tiere. (Symbolbild) Foto: picture-alliance | WILDLIFE
0:00 | 0:00

Rezept für geschmorten Murmeltierbraten

Zubereitung für 6 Portionen:

Spülen Sie die Stücke sorgfältig ab. Entfernen Sie das Fett und die Drüsen vorsichtig. Dann das Fleisch trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer großen schweren Pfanne erhitzen und das Fleisch ca. fünf Minuten anbraten bis es braun wird. Die Fleischstücke danach in einen Mittelschweren Topf geben.

Das Fett aus der Pfanne gießen und drei Stück Butter erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Thymian bei mittlerer Hitze anschwitzen bis die Zwiebeln glasig werden. Wein und Brühe hinzufügen und solange kochen, bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist.

Die Mischung über das Fleisch gießen und bei geschlossenem Topf ca. 1 1/2 – 2 Stunden bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Fleisch schön zart ist. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und warm halten. Die Flüssigkeit im Topf zum Kochen bringen, bis sie auf ca. drei Tassen reduziert ist. Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Schneebesen den Senf und die restliche Butter einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über das Fleisch geben.

Als Beilage eignen sich Spätzle und Bratapfel.

Als Getränk empfehlen wir einen kräftigen Rotwein.

Bon Appétit!

Zutaten:

1 Murmeltier(ca. 2 – 2,5 Kg.) in ca. 6 Stücke zerlegt
2 Esslöffel extra natives Olivenöl
3/4 Tassen reduzierte Hühnerbrühe
2 mittlere Zwiebeln, gehackt
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Teelöffel frischer Thymian, gehackt
7 Stücke ungesalzene Butter, in Esslöffel große Stücke geschnitten
1 Tasse trockener Weißwein
1/3 Tasse Dijon-Senf
1/4 Tasse Vollkorn Senf

Was Sie noch interessieren könnte

Kommentare (1)

Sandmann am

Gut gemacht ARD Wien, das Murmeltier Rezept ist wirklich ganz toll… muss ja immerhin alles auf den Tisch was es bis 3 nicht rechtzeitig auf den Baum oder in den Bau geschafft hat. zum Kotzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.