Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

Alle wollen so schnell wie möglich hier weg bevor der Winter kommt. Foto: BR | Videostandbild | Zarko Bogdanovic

Flüchtlinge hängen auf der Balkanroute fest
Unbegleitete Minderjährige in Belgrad

Vor der Abriegelung der Balkanroute war Serbien ein Transitland, durch das fast eine Million Flüchtlinge durchreisen konnten. Jetzt ist es zur Sackgasse geworden. Die EU hat viel dafür getan, dass weniger Flüchtlinge nach Europa kommen, doch der Migrationsdruck ist weiterhin groß und noch immer drängen Verzweifelte in die Flüchtlingslager. Auch in illegale Lager. Das derzeit größte in Europa befindet sich in der serbischen Hauptstadt Belgrad. Eine Lagerhalle, direkt neben dem Belgrader Hauptbahnhof. Geschätzt eintausend junge Männer hausen dort, unter ihnen sind auch viele Kinder, sogenannte unbegleitete Minderjährige. Einige sind gerade mal 12 Jahre alt. Sie meiden staatliche Kinderschutzzentren in Serbien. Aus Angst dort weggeschlossen zu werden.

 

 

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten direkt von YouTube geladen.

Autor: Darko Jakovljevic

Kamera: Zarko Bogdanovic

Schnitt: Christine Dériaz

Was Sie noch interessieren könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.