Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

Kaiser Franz-Josef-Statue im Burggarten in Wien. Der Todestag von Kaiser Franz Josef I. jährt sich heute zum 100. Mal. Foto: picture-alliance | dpa

Vor 100 Jahren starb Kaiser Franz Josef
Wieviel Monarchie steckt heute noch in Österreich ?

Es war ein Schock. Vor 100 Jahren starb der greise Herrscher, Kaiser Franz Josef. Er verließ sein Volk mitten im Ersten Weltkrieg. Nach dessen Ende war es auch vorbei mit Monarchie und Adelstiteln. Mit der Republik verschwanden die „von und zu“. Bis heute ist ihre Verwendung in Österreich verboten. Um dies zu ändern, wäre eine Zweidrittel-Mehrheit im Parlament nötig.

Die Chancen dafür stehen allerdings schlecht. Wieviel Monarchie hat in Österreich überlebt ? Natürlich die Bauten. Der Sissi-Franz-Josef-Kitsch, mit dem sich Touristen Geld aus der Tasche ziehen lässt. Die nach wie vor verbreitete Ehrfurcht vor Titeln. Und eine kleine Schar unentwegter Monarchisten, die „Schwarz-Gelbe Allianz“. Sie fordert eine Volksabstimmung über die „Staatsform“, wünscht sich eine Art „Schweiz mit Krone“.

Der ORF hat seinen eigenen Umgang mit der Monarchie gefunden. Kabarettist Palfrader parodiert die Bürgeraudienzien des Kaisers in der Sendung „Wir sind Kaiser“. Die Gäste müssen „Robert Heinrich den Ersten“ mit „ihre Majestät“ ansprechen, Frauen einen Hofknicks machen.

Soundcloud-Vorschau - es werden keine Daten direkt von Soundcloud geladen.

Lade Inhalte

Lade Inhalte Lade Inhalte
Schon zu Lebzeiten war das Konterfei des Kaiser in allen Ecken und Winkel des k.u.k. Reiches und darüber hinaus allgegenwärtig.
0:00 | 0:00
Der Kaiser lebt auch heute noch in den Souvenir-Läden weiter. Foto: picture-alliance |dpa
Der Kaiser lebt auch heute noch in den Souvenir-Läden weiter. Foto: picture-alliance |dpa
Was Sie noch interessieren könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.