Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

Die Mitglieder des Gemüseorchesters bereiten ihre Instrumente vor. Foto: BR | Till Rüger

Das erste Wiener Gemüseorchester
Karottenflöte und Gurkophon?

Sie spielen auf Instrumenten, die so gar nicht zu klassischer Musik zu passen scheinen: Kürbisposaunen, Gurkophone und Karottenflöten – das Wiener Gemüseorchester ein Exot in der Orchesterszene. Doch die Orchestermitglieder sind nicht etwa durchgedrehte Vegetarier, es sind alles ernsthafte Musiker, die mit ihrer Kunst seit vielen Jahren auf Tournee gehen. Und sie beherrschen Töne, die aus einer anderen Welt zu kommen scheinen. Es geht ihnen um die künstlerische und die technische Herausforderung – denn Musik und Gemüse haben mehr gemeinsam als man denkt. Ein Hausbesuch beim ersten Wiener Gemüseorchester.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten direkt von YouTube geladen.

Das erste Wiener Gemüseorchester

Autor: Till Rüger

Kamera: Daniel Dzyak

Schnitt: Christine Dériaz

Was Sie noch interessieren könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.