Bundespräsidentschaftskandidaten im Wahlkampf

Eine Abrechnung mit den großen Volksparteien
Österreich wählt einen neuen Bundespräsidenten

Die Chancen, um in die Stichwahl zu kommen, stehen für SPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Rudolf Hundstorfer schlecht. Ebenso für Andreas Khol, Kandidat der ÖVP. Österreich erwartet eine Abrechnung mit den großen Volksparteien. Gute Chancen hingegen hat Irmgard Griss, eine Parteiunabhängige, die dem Establishment als Bundespräsidentin auf die Füße treten will. Ebenso ausgezeichnete Umfragewerte hat Norbert Hofer, der Kandidat der rechtspopulistischen FPÖ. Die Partei ist derzeit die beliebteste des Landes. Knapper Favorit ist aber der Grüne Alexander van der Bellen. Er schafft es all diejenigen zu mobilisieren, die gegen FPÖ-Mann Hofer sind. 

Autor:  Darko Jakovljevic

Kamera:  Valentin Platzgummer und Klaus Winkler

Ton:  Klaus Winkler

Schnitt:  Roland Buzzi

Was Sie noch interessieren könnte

Kommentare (1)

Ernest Bender am

Ausgezeichneter, zeitgerechter Beitrag. – Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.