Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

Ankommende Flüchtlinge in Österreich. Foto: picture-alliance/dpa

37.500: Österreich will Asylwerberzahl begrenzen
Interview mit Heinz Patzelt

Österreich will nur noch 37.500 Asylwerber aufnehmen, bis 2019 sollen es insgesamt maximal 127.500 sein. Das beschlossen Regierung und Landeshauptleute beim Asylgipfel im Kanzleramt. Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) sprach von einem „Richtwert“, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) von einer „Obergrenze“ und der Generalsekretär von Amnesty International Österreich, Heinz Patzelt, spricht von „populistischen Sprechblasen, die Scheinlösungen vorgaukeln“. Mehr dazu im Interview, das Karla Engelhard mit Heinz Patzelt heute geführt hat:

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten direkt von YouTube geladen.

Interview mit Heinz Patzelt

Interview: Karla Engelhard

Kamera: Valentin Platzgummer

Schnitt: Roland Buzzi

Was Sie noch interessieren könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.