Archiv
19. November 2015

Nach Pariser Terrorattacke: wie sich die Lage der Flüchtlinge auf der Balkanroute verändert

https://soundcloud.com/ard_studio_wien/nach-paris-wie-sich-die-lage-auf-der-balkanroute-verandert-autor-christoph-peerenboom

Am slowenisch-österreichischen Grenzübergang bei Spielfeld kommen weiter täglich tausende Flüchtlinge an. Die österreichische Polizei betont, die Kontrollen seien schon vor dem Terror von Paris so „umfassend wie möglich“ gewesen. Doch die Flüchtlinge selbst berichten, sie seien in den letzten Tagen an den verschiedenen Grenzen entlang der Balkanroute, etwa in Kroatien, strikt kontrolliert worden. Und sie fragen sich, ob der Terror von Paris ihre Aufnahme-Chancen in Deutschland und anderen EU-Ländern verändert. „Wie kann man uns verdächtigen, wir sind doch selbst vor dem IS-Terror geflohen“ lautet eine Antwort auf die Fragen von ARD-Reporter Christoph Peerenboom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.