Archiv
22. Oktober 2015

Slowenien ringt mit dem Flüchtlingsstrom

In den vergangenen 24 Stunden kamen 12 600 Flüchtlinge nach Slowenien. Ursprünglich hatte Slowenien angekündigt, maximal 2500 Menschen täglich ordentlich registrieren und versorgen zu können. Jetzt bat das Land um polizeiliche Unterstützung durch die Europäische Union. Für Neuankömmlinge gibt es keine Zelte mehr und viele der Flüchtlinge entlang der Balkanroute mussten die letzte Nacht im Freien verbringen.

http://youtu.be/wrcMqBeATdI?hd=1

Beitrag: Susanne Glass | Schnitt: Günter Stöger | Kamera: Ivan Cvirn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.