Archiv
16. September 2015

Neue Flüchtlingsrouten auf dem Balkan: Hotspots verlagern sich

https://soundcloud.com/ard_studio_wien/neue-fluchtlingsrouten-auf-dem-balkan-hotspots-verlagern-sich-autor-christoph-peerenboom

Ungarn hat seine Grenze zu Serbien faktisch abgeriegelt , Tausende Flüchtlinge sind seitdem auf anderen Routen unterwegs nach Westen. Von der mazedonisch-serbischen  Grenze werden sie mit Bussen oder Taxis  direkt an den serbischen Übergang zu Kroatien bei Sid gebracht. Von Stunde zu Stunde werden es mehr. Auch über Bulgarien und Rumänien wollen Flüchtlinge Deutschland erreichen.

Die Route verlagert sich. Die Menschen versuchen es jetzt vermehrt via Kroatien und Slowenien nach Österreich und Deutschland zu gelangen. Bildequelle: BR
Die Route verlagert sich. Die Menschen versuchen es jetzt vermehrt via Kroatien und Slowenien nach Österreich und Deutschland zu gelangen. Bildequelle: BR

Kommentare (1)

Iréne S. am

Der von Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrem österreichischen Amtskollegen Werner Faymann geforderte Sondergipfel zur Flüchtlingskrise stößt auf Widerstand. „Wir sind doch nicht in der Afrikanischen Union“, sagte der luxemburgische Außen-und Migrationsminister Jean Asselborn der Süddeutschen Zeitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.