Archiv
2. September 2015

Zur Situation am Budapester Bahnhof Keleti

https://soundcloud.com/ard_studio_wien/zeltlager-und-demos-zur-situation-am-budapester-bahnhof-keleti-autorin-karla-engelhard

Ein Zeltlager soll für die Flüchtlingslager am Budapester Ostbahnhof aufgestellt werden. Tausende Flüchtlinge werden auch diese Nacht wieder auf nacktem Boden schlafen müssen. Die ungarische Regierung kümmert sich seit Tagen nicht um die Versorgung der Gestrandeten. Vor allem für Familien mit Kindern wird die Lage unerträglich. Das Budapester Stadtparlament bewilligte mehr als 1 Million Euro für den Bau eines Zeltlagers in Bahnhofsnähe. Die rechtsextreme Jobbik – Partei will das verhindern. Trotz des neuen Grenzzauns kamen allein am Dienstag mehr als 2000 neue Flüchtlinge in Ungarn an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.