Archiv
26. August 2015

Flüchtlinge im Zug Budapest – Wien

Hunderte Flüchtlinge lagern im Transitbereich des Ostbahnhofs in Budapest. Sie kommen aus Afghanistan, Pakistan oder Syrien. Die meisten wollen weiter – nach Österreich oder Deutschland. Obwohl die Kontrollen verschärft wurden, versuchen einige, mit dem Zug über die Grenze zu kommen. Das gelingt – wenn überhaupt – nur wenigen. Denn entlang der Strecke werden die Flüchtlinge aus dem Zug geholt oder am Einsteigen gehindert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.