Archiv
25. August 2015

Fünf-Punkte-Plan gegen Flüchtlingskrise – Österreichische Regierung kritisiert EU

https://soundcloud.com/ard_studio_wien/funfpunkteplan-der-osterreichischen-regierung-gegen-fluchtlingskrise-autorin-karla-engelhard

Ein gemeinsamer Fünf-Punkte-Plan, eine Taskforce zum Thema Asyl und ein Flüchtlingskoordinator, mit diesen Maßnahmen will Österreichs Regierung die Flüchtlingsprobleme im Land und an den Grenzen der Nachbarn lösen. Wochenlang gab es heftige Kritik am völlig überfüllten Erstaufnahmezentrum Traiskirchen, in dem tausende Flüchtlinge weder sicher waren, noch eine Grundversorgung bekamen. Bund, Länder und Gemeinden stritten derweil um Zuständigkeiten, Verantwortung und Geld. Am Donnerstag findet in Wien eine Westbalkankonferenz statt: Die Flüchtlingskrise wird zur Chefsache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.