Archiv
14. August 2015

Mazedonier könnten Bulgaren werden – Eine ungewöhnliche Kampagne

Der einflussreiche Direktor des Nationalhistorischen Museums in Sofia hat eine ungewöhnliche Kampagne gestartet. Boschidar Dimitrow will aus möglichst vielen Mazedoniern auch Bulgaren machen und damit zugleich EU-Bürger. Seine These: Bei nahezu allen von ihnen handle es sich ohnehin um Bulgaren. Um das Ziel zu erreichen, setzt der umstrittene ehemalige Minister für Auslandsbulgaren auf eine Gesetzesänderung. Die könnte noch in diesem Jahr verabschiedet werden. Beim mazedonischen Nachbarn hält sich die Begeisterung in Grenzen.

https://soundcloud.com/ard_studio_wien/mazedonier-konnten-bulgaren-werden-eine-ungewohnliche-kampagne-autorin-karla-engelhard/s-w6ZV9

Zu diesem Thema ein Beitrag von Franz Bumeder (01.09.2014).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.