Archiv
2. Juni 2015

Bosnien/Kroatien/Serbien: Wer ist schuld an der Flutkatastrophe vor einem Jahr?

Es war die schlimmste Flut in der Region seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Hunderttausende in Bosnien, Kroatien und Serbien mussten im Mai 2014 vor dem Wasser fliehen. Für 82 Menschen kam jede Hilfe zu spät. Ein Jahr danach ist ARD Reporter Darko Jakovljevic nach Rajevo Selo gefahren, ein Ort in Kroatien, der von den Wassermassen der Save komplett überflutet war. Noch heute ist an Alltag in Rajevo Selo kaum zu denken. Die Hochwasseropfer sind misstrauisch, glauben nicht, dass alles Menschenmögliche für ihre Sicherheit getan wurde. Sie haben eine Sammelklage eingereicht, denn sie vermuten schlechtes Management beim Hochwasserschutz. Und auch die Zukunft beunruhigt die Menschen vor Ort.

http://youtu.be/iwXw6s_YtjI

Beitrag: Darko Jakovljevic | Kamera: Valentin Platzgummer, Markus Grohs, Ivan Cvirn, Spartak Papadhimitri | Schnitt: Roland Buzzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *