Archiv
24. Mai 2015

Eurovision Song Contest: Schweden räumt ab – Deutschland fällt tief


Die Punktevergabe war ein knappes Rennen zwischen der Russin Polina Gagarina und dem Schweden Mans Zelmerlöw. Am Ende überzeugte der schwedische Popsänger mit seinem Song „Heroes“ aber Jury und Publikum. Vor allem seine Bühnenshow, bei der er mit computeranimierten Strichmännchen interagierte, sorgte für Begeisterung.

http://youtu.be/dNu8v0tiDmo?hd=1

Beitrag: Till Rüger | Schnitt: Roland Buzzi

https://youtu.be/5sGOwFVUU0I

Deutschlands Ann Sophie fuhr die größte ESC-Niederlage der letzten Jahre ein. Obwohl sie eine solide Performance ablieferte und sich in den letzten Wochen deutlich gesteigert hatte, bekam sie null Punkte.

https://youtu.be/DGMJOchTRPc

Nach der Show war ihr die Enttäuschung deutlich anzuhören.

Ann Sophie: „Das ist jetzt eben nicht der erste Platz aber ich habe trotzdem eine tolle Fanbase. Meine Instagram-Likes haben sich seit der Performance um mehrere tausende erweitert. Als Künstlerin, die vorher gar nicht bekannt war, ist das immer noch ein riesiger Fortschritt.“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.