Archiv
13. Mai 2015

„Good morning Balkan“ – eine Kunstausstellung für den Frieden in Prishtina

Der junge Künstler und Grafiker Dardan Luta hat seine Werke und Botschaften jahrelang auf Wände und Fassaden in Prishtina gesprüht. Nun war seine Street-Art zum ersten Mal in einer offiziellen Ausstellung in der Galerie des kosovarischen Kulturministeriums zu sehen.

Der amerikanische Antikriegs-Film „Good morning Vietnam“ hat Luta inspiriert, die Kriegserlebnisse im Kosovo und dem ehemaligen Jugoslawien in seinen Grafiken aufzugreifen. Seine Ausstellung „Good morning Balkan“ ist in seiner Darstellung von Krieg, Exodus und menschlichem Leid zu einem globalen Ruf nach Frieden geworden. Der universelle Aspekt ist Dardan Luta besonders wichtig: „Die meisten Arbeiten sind in englisch, weil ein Krieg immer ein Krieg ist und sich kein Krieg vom anderen unterscheidet, egal ob er im Kosovo, oder in Indonesien oder Lateinamerika stattfindet.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.