Archiv
11. April 2015

Musik in Wien – jenseits des Eurovision Songcontests: Das Trio vom Konservatorium

http://youtu.be/gkYadIYSvWg

Beitrag: Susanne Glass/ Katharina Steinwendtner | Kamera: Markus Grohs | Ton: Florian Lachinger | Schnitt: Christine Deriaz

Eine musikalische Ausbildung in Wien zu erhalten, ist für viele ein Traum. Wir haben drei getroffen, die am traditionsreichen Konservatorium Wien studieren: Klarinettist Emir Radišević aus Bosnien, Pianistin Mariko Ichikawa aus Japan und Cellist Johannes Hörmann aus Deutschland. Das Musik-Studium hier sehen sie als mögliches Sprungbrett zu einer internationalen Karriere. „In Bosnien gibt es nur zwei professionelle Musikorchester, die vielleicht 10 Konzerte pro Saison spielen.“, erzählt Emir. Verglichen mit seiner Heimat hat er in Wien mehr Möglichkeiten, Opern und Konzerte zu besuchen. Die berühmte Musikstadt birgt aber auch Herausforderungen, denn neben sprachlichen Hürden ist das Leben in Wien für junge Menschen nicht unbedingt günstig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.