Archiv
23. Februar 2015

Ungarn: Die Zwei-Drittel-Mehrheit der regierenden FIDESZ-Partei ist Geschichte – Ein Denkzettel für Orban

Die Nachwahl in der westungarischen Stadt Veszprem hat zum Verlust der 2/3 Mehrheit der FIDESZ-Partei in Ungarn geführt. - Fotoquelle: http://www.dtour.hu
Die Nachwahl in der westungarischen Stadt Veszprem hat zum Verlust der 2/3 Mehrheit der FIDESZ-Partei in Ungarn geführt. – Fotoquelle: http://www.dtour.hu

Mit dieser Niederlage hat die regierende FIDESZ-Partei nicht gerechnet. Der Sieg eines Oppositionskandidaten in einer bisherigen FIDESZ-Hochburg bei einer lokalen Nachwahl trifft die Regierungspartei zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Sie behält zwar eine komfortable Mehrheit, aber die Zustimmung in der Bevölkerung sinkt. Die Rechtskonservativen verloren nach aktuellen Umfragen allein seit Anfang des Jahres 12 Prozentpunkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.