Archiv
5. Dezember 2014

Österreich: Sebastian Kurz – wie schlägt sich der jüngste Außenminister der Welt?

Die Nachrichtenagentur dpa zählt ihn zu den „sieben Gewinnern auf der politischen Weltbühne 2014“: Sebastian Kurz, mit nur 28 Jahren der jüngste Außenminister weltweit. Als er vor einem Jahr sein Amt antrat, wurde er noch belächelt. Nicht nur die Österreicher fragten: kann der das? Er kann. Kurz ist kein einziges Mal ausgerutscht auf dem internationalen Parkett, hat etwa auf dem Westbalkan politische Akzente gesetzt. Auch bei der Integration von Bürgern mit Migrationshintergrund hat Sebastian Kurz – wenn auch umstrittene – Initiativen gestartet. Selbst politische Gegner äußern Respekt. Im ARD-Interview zieht der 28jährige eine Bilanz des ersten Amtsjahrs. Bleibt die Frage: kann Kurz auch Kanzler?

http://youtu.be/jwQ0YIVXibc?hd=1

Interview: Susanne Glass/Ralf Borchard I Kamera: Adrian Klinkan/Alex Goldgraber I Schnitt: Christine Dériaz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.