Archiv
30. November 2014

Streit auf dem Wiener Naschmarkt

Will man eine Stadt kennenlernen, fängt man am besten mittendrin an. Will man Wien kennenlernen, fängt man am besten mit dem Bauch Wiens an: dem Naschmarkt. Denn hier werden Entscheidungen getroffen. Hier wird gekauft und verhandelt, gegessen und getrunken, geredet und beobachtet.

Und es wird gestritten. Groß gegen Klein, Traditionell gegen Modern. Obst- und Gemüsestände weichen der Gastronomie, Einheimische den Touristen. Die einen sind recht zufrieden mit den Entwicklungen, die anderen fragen sich: Ist der Naschmarkt noch zu retten?

http://youtu.be/tJDdO7rx5U4?list=PLP4hePAK6Tv7_DhXwJh-NYKNLj1yr00Y4

Beitrag: Sabine Pusch | Kamera: Alex Goldgraber | Schnitt: Christine Deriaz & Günter Stöger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.