Archiv
22. Oktober 2014

EU-Beitrittskandidat Albanien: Interview mit dem Staatspräsidenten Bujar Nishani

Der Weg geht nach Europa

Seit dem 24. Juni 2014 ist Albanien offiziell Beitrittskandidat für die Europäische Union. Der Weg bis zu diesem Erfolg war lang und von Rückschlägen geprägt. Denn die Bestrebungen des Landes reichen bis in das Jahr 2003 zurück. Immer wieder scheiterte es daran, dass Albanien die Kriterien für den Beitrittsstatus nicht erfüllen konnte.

Die Parlamentswahl im Juni vergangenen Jahres galt als Reifeprüfung für die Demokratie des Landes. Obwohl es zunächst Zweifel gab, verlief der Urnengang ruhig und bewies: Die Balkanrepublik ist bereit für Europa.

ARD-Korrespondentin Susanne Glass sprach mit Bujar Nishani, dem albanischen Staatspräsidenten. In @Interview erklärt Bujar Nishani die Bedeutung des Kandidatenstatus, die Wahrnehmung des Landes in der EU und in den Medien sowie die Perspektiven der jungen Leute in Albanien.

http://youtu.be/zxFLi1S2X88

Interview: Susanne Glass | Kamera: Alex Goldgraber | Schnitt: Günter Stöger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.