Archiv
16. Juli 2014

Gerechtigkeit in Raten – Teilsieg der „Mütter von Srebrenica“

„Über den Teilsieg der „Mütter von Srebrenica“ in Den Haag“ – Ein Kommentar von Karla Engelhard

 

Fast 20 Jahre nach dem Völkermord in Srebrenica, bei dem rund 8000 muslimische Jungen und Männer ermordet wurden, hat ein Gericht in Den Haag den niederländischen Staat für die Deportation von 300 Opfern mitverantwortlich gemacht.
Der Klage der Angehörigen der Opfer, der „Mütter von Srebrenica“, wurde nur zum Teil stattgegeben. Die niederländischen UN-Blauhelme hatte die UN-Schutzzone Srebrenica dem serbischen Militär kampflos übergeben. Serbische Soldaten begannen anschließend, unter Führung von General Ratko Mladic, ein Massaker unter den männlichen Flüchtlingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.