Archiv
14. April 2014

Unterdrückt, aber mutig – Albaniens Frauen kämpfen um ihre Zukunft

Immer mehr Albaner verlassen aus wirtschaftlichen Gründen ihre Dörfer und ziehen in das Umland der Städte Tirana und Durres. Ihre Lebensgewohnheiten aber bringen sie mit. Der Kanun aus den Bergen Nordalbaniens – ein im Mittelalter formulierter Verhaltenskodex – erlebt hier eine Renaissance. Und das hat Folgen:  Jeden Tag rufen Frauen bei der Telefon-Hotline von Fabiola Egros Organisation „Heute für die Zukunft“ an und berichten von Schlägen und grausamen Demütigungen, die sie in ihren Familien erleiden müssen.  Frauenrechtlerin Fabiola kämpft gegen die überkommenen patriarchalischen Strukturen in Albanien – nicht selten ein Kampf um Leben oder Tod.

Eine Reportage der „Wir in Europa“-Autorin Manuela Roppert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.