Archiv
24. März 2014

Storchenliebe über 13-tausend Kilometer und 13 Jahre

Aus dem kroatischen Dorf Brodska Varos bei Slavonski Brod hat uns heute diese schöne Nachricht erreicht:  

Klepetan kehrt zu seiner Geliebten Melena zurück. Fotoquelle: 24sata.hr

Storch Klepetan ist zurückgekehrt! Die Einwohner haben ihn schon sehnlich erwartet. Am sehnlichsten aber vermutlich seine Storchenfrau „Malena“. Die beiden sind seit vielen Jahren ein Paar. Und haben früher gemeinsam die 13-tausend Kilometer lange Reise in ihr afrikanisches Winterquartier und im Frühling zurück nach Kroatien unternommen. Aber vor 13 Jahren wurde Malena von italienischen Jägern schwer verletzt. Seitdem kann sie nicht mehr so lange fliegen. Sie überwintert jetzt in Brodska Varos, liebevoll gepflegt von Hausmeister Stipe. Und im Frühjahr warten beide auf Klepetans Rückkehr. Wenn er dann kommt, ist das jedes Mal ein kleiner Feiertag im Dorf.

Hausmeister Stjepan Vokic kümmert sich um sie und wartet mit Malena jedes Frühjahr gemeinsam auf „Klepetan“. Fotoquelle: 24sata.hr

Kommentare (2)

pewebe am

Na hoffentlich hat er nicht in Afrika ein Verhältnis mit einer Schwarzstörchin, der Schlawiner.

Roland Buzzi am

Eine sehr nette Tiergeschichte aus Kroatien! Quasi eine saisonale Beziehung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.