Archiv
3. Februar 2014

Serbien: Wahlkampf im Schnee

Politiker lieben Naturkatastrophen. Ob auf dem deutschen Deich mit Gummistiefeln, oder im Schneesturm in Serbien – Spitzenpolitiker setzen auf Naturgewalten, die das eigene Ansehen stärken sollen, zumal in Wahlkampfzeiten.

Der "starke" Mann Serbiens - Aleksandar Vučić.

Der starke Mann in Serbien, Vize-Premier Aleksandar Vučić, legte jetzt selbst mit Hand an, als die Autobahn Belgrad-Budapest von Schneeverwehungen heimgesucht wurde: Er stolperte durch tiefen Schnee und trug eigenhändig einen Jungen zum bereitstehenden Helikopter – vor den Kameras des serbischen Fernsehens RTS. Die Botschaft: Starker Mann.

Sein Leib-und-Magenblatt „Kurir“ titelte: „Helden“. In sechs Wochen finden in Serbien vorgezogene Parlamentswahlen statt. Aleksandar Vučić bekommt unverhofft Wahlkampfhilfe „von oben“.

Serbische Spaßvögel haben allerdings schon erste Parodien ins Netz gestellt. Super-Vučić rettet serbische Kinder.

 

http://youtu.be/wsTqM9PqK_A