Archiv
9. Dezember 2013

Best of Ralf Borchard

Rumänien:

Immer wieder ist in Deutschland von verstärkter „Armutszuwanderung“ aus Südosteuropa und damit verbundenem angeblichen „Sozialmissbrauch“ die Rede. Viele deutsche Städte und Gemeinden klagen vor allem über den Zuzug verarmter Roma, nicht nur, aber auch aus Rumänien. Eine Reportage über Roma-Familien im rumänischen Dorf Apoldu de Sus, die in entwaffnender Offenheit erzählen, wie und warum sie regelmäßig nach Deutschland oder Frankreich fahren.

Warum Roma aus Rumänien nach Deutschland oder Frankreich kommen

 

Kroatien:

Kroatiens Start als neues EU-Mitglied war nicht besonders glücklich: Streit mit Berlin und Brüssel um die verweigerte Auslieferung des früheren Geheimdienstchefs Perkovic, lange LKW-Staus an der Grenze zu Serbien, neue Negativzahlen über die kroatische Staatsverschuldung. Das jüngste EU-Land sucht verzweifelt nach Beispielen für ein positives Image – über Tourismus und Adria-Küste hinaus. Kann die Krawatte ein Beispiel sein? Schließlich ist die Krawatte eine kroatische Erfindung – und die Kroaten sind stolz darauf. Eine Spurensuche in Zagreb.

Nach dem EU-Beitritt – die Krawatte als Image-Träger für Kroatien?

 

Kosovo:

Eigentlich sind die Probleme im Kosovo ziemlich ernst: die Kommunalwahlen Anfang November waren von Gewalt überschattet, die Arbeitslosenrate liegt bei 40 Prozent, überall herrscht Korruption. Gerade deshalb hilft nur noch Satire, meint Europas neueste Protestpartei, in der sich Kreative aus Pristina sammeln: Die „Starke Partei“ hat es auf Anhieb in den Stadtrat von Pristina geschafft. Jetzt will Parteichef Visar Arifaj Regierungschef des Kosovo werden – mit Forderungen wie: Korruption legalisieren! Ein Urinal ins Foyer jedes öffentlichen Gebäudes! Eine Formel Eins-Rennstrecke rund um Pristina! Doch der satirische Protest hat auch ernsthafte Hintergründe.

Achtung Satire – wie eine Protest-Partei die Probleme im Kosovo lösen will

 

Wenn Sie gerne noch längere Features über Kroatien und Rumänien von Ralf Borchard hören möchten, haben Sie unter den nachfolgenden Links die Möglichkeit dazu.

Kroatien – Das neue Mitglied in der EU-Familie

Rumänien – Streit um Europas größten Goldschatz